Preis – Buchung – Anzahlung

Wie viel kostet ein Tag auf dem Boot?

Hier findet ihr die Preisliste
Der erste Tag ( 8 Stunden) kostet 200 Euro. Im Preis inbegriffen sind eine ausführliche Einweisung und die Endreinigung.
Jede weiteren 24 Stunden kosten 150 Euro.

Gibt es Rabatte?

Es gibt einen Nebensaisonrabatt von 10%. (Nebensaison April, Mai, September, Oktober). Bei einer Buchung von 4 Tagen ist der 5. Tag gratis.

Wie kann ich buchen?

Buchungsablauf

1. Sie prüfen die Verfügbarkeit des Bootes im Kalender
2. Das Boot ist frei, sie möchten das Boot buchen
3. Sie schreiben uns eine Mail über das Buchungsformular
4. Sie bekommen von uns eine Bestätigungsmail über das verfügbare Datum und eine Anzahlungsaufforderung
5. Sie überweisen 50% des gesamten Charterpreises innerhalb von 4 Werktagen (ab Bestätigungsmail) auf das angegebene Konto
6. Sie bekommen eine Buchungs/Zahlungsbestätigung und das Boot ist für Sie verbindlich reserviert
7. Sie zahlen am Abreisetag den Restbetrag in bar vor Ort, unterzeichnen den Vertrag und treten die Fahrt mit der Wasserkutsche an

Kann man eine Reservierung verschieben? Gibt es eine Stornierungsmöglichkeit im Falle eines Krankheitsfall?

Tritt der Charterer von der Reservierung zurück, fallen folgende Stornokosten an:

Bis 30 Tage vor vereinbartem Charterbeginn 50% des gesamten Charterpreises, 30-14 Tage vor Charterbeginn 75 %, danach oder bei Nichterscheinen 100% des Charterpreises für den gebuchten Zeitraum. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären.

Wenn eine Ersatzcharter gelingt, so erhält der Charterer seine Anzahlung abzüglich der entstandenen Kosten von 35 Euro zurück.

Sie haben die Möglichkeit selber eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen:

 

Was passiert bei schlechtem Wetter? 

Regen ist kein Grund dafür, dass die Bootstour ins Wasser fällt. Die Kajüte ist wetterfest und der Kapitän hat eine regenfeste Ausrüstung.

Bei angesagten Windstärken von sechs oder mehr müssen Sie einen schützenden Hafen anlaufen oder dürfen diesen nicht verlassen. Sollten Sie wegen Unwetter ihre Reise nicht antreten können, behalten wir die Anzahlung ein und versuchen mit Ihnen einen alternativen Termin zu finden.

Kann man einen Gutschein kaufen? Und wie lange ist der gültig?

Gutscheine können erworben werden und sind je nach Verfügbarkeit vom Empfänger frei buchbar. Gültigkeit ist unbestimmt, bei abweichenden Preisen wird verrechnet.

Wie lange im Voraus sollte man buchen?

Besonders an Wochenenden und Ferienzeiten empfiehlt es sich rechtzeitig zu buchen.

Muss ich eine Kaution hinterlegen?

Ja, eine Kaution von 250 Euro muss vor Fahrtbeginn in bar hinterlegt werden.

Büroöffnungs- und Bootsübergabezeiten

Wann ist das Büro geöffnet?

Die Büroöffnungszeiten sind Mo – Sa 10 – 12 und 18 – 20 Uhr.

Telefonische Sprechzeiten sind Mo – Sa 12 – 18 Uhr.

Wann sind die Bootsübergabe Zeiten?

Die Bootsübergabe (6 Tage die Woche/ Montag bis Samstag) findet nach der Einweisung statt. Die Einweisung erfolgt um 10 Uhr und dauert ca. eine Stunde. Die Rückgabe der Boote erfolgt bis spätestens 19 Uhr.

Wo gehe ich an Bord?

Die Übergabe und Rückgabe des Bootes erfolgt im Heimathafen (Schlesischestr. 28, 10997 Berlin).

Kann ich ein Boot auch ausserhalb der Büroöffnungszeiten mieten?

In der Regel erfolgt die Vermietung eines Bootes durch vorherige Buchung per Mail. Sie können uns auch außerhalb der Büroöffnungszeiten telefonisch erreichen und falls spontan ein Boot frei ist, können Sie dieses mieten: Jan Rademacher Telefon: 01578-6768468

Fragen zum Boot

Wie viele Leute dürfen mit dem Boot fahren und wie viele können darauf schlafen? 

Das Boot ist für maximal acht Personen zugelassen (empfohlen sind sechs Personen). Es gibt

Schlafkojen für vier Personen.

Hat die Wasserkutsche für die vier Schlafplätze getrennte Schlafräume? 

Es gibt eine große Koje (220 x 180 cm) für drei Personen und eine Einzelkoje (200 x 65 cm).

Gibt es Trinkwasser an Bord?

Es gibt 60l Liter Frischwasser an Bord zum Waschen und Abwaschen. Trinkwasser zum Trinken und Kochen kann für 3 Euro pro 5 Liter erworben werden.

Was ist im Picknickkorb drin?

Im Picknickkorb ist Baguette, 2 Sorten Käse, Salami, Olivenpaste, Marmelade, Obst, was Süßes und was Salziges zum Knabbern, 5l Wasser. Der Picknickkorb ist für zwei Personen und kostet 25 Euro.

Wie ist es mit Kindern an Bord?

Das Boot hat keine Reling. Es wird empfohlen, dass Kinder ständig Rettungswesten auf Deck tragen.

Darf ich meinen Hund mit aufs Boot nehmen?

Ja, aber auf eigene Verantwortung. Deutsche Doggen und Yetis sind von der Regelung ausgenommen. Bei stärkerer Verunreinigung ( Haare, etc. ) wird die Putzpauschale angepasst.

Passen Fahrräder auf das Boot?

Nein, die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht gestattet. Falträder, die in Taschen verstaut werden können, dürfen mit an Bord genommen werden.

Kann man das Boot alleine lassen?

Ja, sie können das Boot gut vertäut und mit Vorhängeschlössern verriegelt alleine lassen.

Wie ist das Boot ausgestattet?

An Bord gibt es Schlafkojen für vier Personen inkl. Bettdecken und Kopfkissen, zwei Liegekissen fürs Dach, einen Tisch mit drei Sitzplätzen, einen Kühlschrank, zwei Gaskochplatten, Töpfe, Teller usw., eine Campingtoilette, Radio/CD/MP3-Player, Licht und Strom, 60 Liter Frischwasser ( Trinkwasser kann erworben werden ), Rettungswesten, Badeleiter, Feuerlöscher, Verbandskasten, eine wetterfeste Ausrüstung für den Kapitän, Fernglas, Suchscheinwerfer

Muss ich Bettwäsche und Handtücher mitbringen?

Bettdecken und Kopfkissen sind an Bord vorhanden, Bettwäsche und Handtücher nicht. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Bettwäsche und Handtücher für 4 Euro pro Person zu leihen.

Darf man auf dem Boot grillen?

Nein. Die Boote sind komplett aus Holz gebaut. Grillen bitte nur an Land.

Darf ich im Boot rauchen?

Es wird darum gebeten im Boot nicht zu rauchen. Sie dürfen auf dem Deck rauchen, aber bitte die Zigarettenstummel nicht ins Wasser schmeißen.

Fallen zusätzliche Benzinkosten an?

Die Boote werden mit einem Elektromotor angetrieben. Benzin wird nur für den Generator (Notstromaggregat) benötigt. Fällt ein Verbrauch an, so wird Ihnen dieser pro Liter nach aktuellen Marktpreisen berechnet.

Wie lange halten die Batterien?

Je nach Fahrweise halten die Batterien 4-14 Std. Bei halber Kraft voraus ( ca. 6 kmh ) kann man etwa 8 Std unter Batteriebetrieb Fahren. An Bord befindet sich ein kleiner Stromgenerator unter dessen Einsatz die Reichweite erheblich verlängert wird.

Wo kann ich die Batterien des Bootes aufladen?

An allen mit einer gelben Welle gekennzeichneten Anlegestellen. Dort bekommt man Wasser, Strom und Sanitäre Anlagen für wenige Euro. An Häfen/Marinas, Restaurant, Segelclubs, etc.

Wie lange dauert ein Ladevorgang der Batterien?

Bei maximaler Entladung ( 80% ) dauert der Ladevorgang 8-10 Std.

DAS FAHREN, DIE ROUTE

Brauche ich einen Führerschein?

Nein, Sie brauchen keinen Führerschein. Das Boot hat einen 2KW Elektromotor und darf führerscheinfrei gesteuert werden.

Brauche ich Erfahrung mit Booten?

Nein, Sie bekommen eine einstündige, ausführliche Einweisung.

Wo darf ich fahren?

Hier gibt es Vorschläge (LINK bleibt).

An Bord befindet sich eine Karte mit allen Wasserwegen. Der Spreebereich der Innenstadt ist für führerscheinfreie Boote (kleiner als 15 PS) gesperrt. Abgesehen davon sind Ihnen kaum Schranken gesetzt. Über die Kanäle kann auch die Innenstadt befahren werden.

Wo kann ich anlegen?

Anlegen darf man an zahlreichen, gekennzeichneten Anlegestellen und an Häfen, Marinas, Segelclubs und Restaurant, die mit einer Gelben Welle ausgewiesene Gastliegeplätze anbieten.

Wo darf ich ankern?

Ankern darf man in Flüssen und Seen, wo es nicht explizit verboten ist. In der Fahrrinne und in Kanälen dürfen Sie nicht ankern.

Was passiert im Fall eines Schadens?

Bei Beginn der Charterperiode hinterlegen Sie eine Kaution von € 250. Der Vercharterer ist berechtigt aus dieser Kaution die Kosten für Schäden und Verluste zurückzubehalten. Alles was über einen verursachten Schaden von 250 Euro hinaus geht, zahlt die Versicherung des Vercharterers.